Mentorinnen und Mentoren

Die Mentorinnen und Mentoren zeichnet besonderes Engagement und Interesse für den Wissenschaftlichen Nachwuchs aus. Sie geben gern ihre Erfahrungen und Kenntnisse weiter.

In (empfohlenen) sechs bis zehn Tandemgesprächen stehen die Mentorinnen und Mentoren den Mentees als Coachs zur Verfügung. Sie unterstützen bei der Konkretisierung der beruflichen Ziele, bei der Planung und Entwicklung der Karriere, zeigen Handlungsalternativen auf, geben Feedback und vermitteln das notwendige informelle Know-how für die Arbeit in Wissenschaftsorganisationen oder der Wirtschaft. Sie beraten auch in Vorbereitung auf Berufungsverfahren, Vorstellungsgespräche oder im Hinblick auf besondere Führungssituationen. Die Dauer und Häufigkeit der Treffen kann bei jedem Tandem individuell variieren.

Die Auswahl der Mentorinnen und Mentoren treffen die Mentees mit Unterstützung der Koordinationsstelle. In der Wahl der Mentorin/des Mentors zeigt sich enormes Vertrauen und größte Anerkennung.

Häufige Themen der Tandem-Beziehung

  • Gute Kontakte und inhaltlicher Input um die Forschungstätigkeit zu unterstützen
  • Rückmeldungen zum informellen Wissen was Berufung, Drittmitteleinwerbung, Fachgesellschaften, Publikation etc. angeht.
  • Anregungen zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf im Universitätsklinikum
  • Anregungen zu einem neuen erwünschten Betätigungsfeld
  • Abläufe, die Organisationskultur und die Netzwerke an der Charité
  • Internationale Vernetzung und Positionierung
  • Erfahrungswerte was die Vereinbarkeit von Klinik und Forschung angeht
  • Beratung und informelles Wissen zum Aufbau eines eigenen Labors, einer eigenen Forschungsgruppe
  • Informelles Wissen um die Anforderungen, Belastungen, aber auch Möglichkeiten und Chancen, die mit einer Professur verbunden sind
  • Strategische Karriereplanung
  • Rückmeldungen und Feedback zu Stärken und Schwächen
  • Umgang mit Konflikten mit Kolleginnen, Angestellten, Vorgesetzten etc.

Aktuelle Ausschreibung Jahrgang 2016/17

Wir sind Mitglied im Netzwerk: Gelebte Vielfalt an der Charité

http://diversity-netzwerk.charite.de/

Kontakt

Dr. Ingar Abels
Projektkoordinatorin