Seminarprogramm

Die Themen der angebotenen Seminare richten sich einerseits nach dem Ziel des Programmes und andererseits nach den Bedürfnissen und Wünschen der Mentees. 

Es finden je nach Jahrgang meist Seminare zu folgenden Themen statt:

  • Kommunikation und Status (beispielsweise: wie platziere ich mich in Gruppen? In Teambesprechungen? Wie verschaffe ich meiner Position Gehör? Wie pariere ich übergriffiges Verhalten in der Kommunikation? Wie reagiere ich, wenn mich jemand in den "Tiefstatus" schickt? Was tun bei jovialem Verhalten von Vorgesetzten? Wie mache ich meine Position klar? Wie werde ich sichtbar?
  • Führung (beispielsweise: Führungsstile, Arbeiten in und mit einem Team, Konflikt- und Veränderungsmanagement, Zielvereinbarungen und Leistungsbeurteilungen, Arbeitsmotivation, Gesprächsführung mit MitarbeiterInnen, Genderaspekte in der Teamführung etc.)
  • etc...

In allen Seminaren gibt es viel Raum für konkrete Fälle aus dem Kreise der Teilnehmerinnen

Die methodisch-didaktische Gestaltung der Seminare richtet sich nach den Themen der Teilnehmerinnen. Diskussionsrunden, ExpertInnengespräche, Arbeitsgruppen, Präsentationen, Rollenspiele sind als Lehrmethoden möglich.

Die aktive Beteiligung der TeilnehmerInnen/Mentees an mind. 75% der Veranstaltungen wird erwartet.

Die aktuelle Ausschreibung für den Jahrgang 2016/2017

Wir sind Mitglied im Netzwerk: Gelebte Vielfalt an der Charité

http://diversity-netzwerk.charite.de/

Kontakt

Dr. Ingar Abels
Projektkoordinatorin