Mentee werden und von erfahrenen Studierenden profitieren

 Wer kann mitmachen?

•    Im Idealfall studierst Du im ersten oder zweiten Semester an der Charité.
•    Du hast Interesse an der aktiven Gestaltung einer Mentoring-Beziehung.
•    Du hast den Wunsch und die Bereitschaft zur persönlichen Weiterentwicklung.
•    Du bringst ausreichend Zeit für Treffen mit Deinem Mentor bzw. Deiner Mentorin mit


Wir freuen uns insbesondere über Teilnehmende:

aus dem Ausland oder mit Zuwanderungsgeschichte, aus Nicht-Akademiker-Familien, mit Kind(ern), mit begleitender Berufstätigkeit sowie mit chronischer Erkrankung oder Behinderung.

Sie befinden sich hier:

Auf welche Fragen erhalte ich im Austausch mit einem Mentor Antworten?

  • Wie organisiere ich mein Studium an der Charité?
  • Wie finde ich mich im Studien-Dschungel zurecht?
  • Wo bekomme ich während meines Studiums Hilfe, wenn es mal nicht so läuft?
  • Wie soll ich meine Zeit einteilen, damit ich sie gewinnbringend nutze?
  • Woher bekomme ich wichtige Informationen zu meinem Studium?
  • Welches Wahlpflichtfach ist empfehlenswert?
  • Welche Bücher, Videos, Skripte sind hilfreich?
  • Wie findet man Stellenangebote für studentische Hilfskraftstellen?
  • Wie findet man Angebote für Doktorandenstellen/Doktorarbeiten?
  • Wo kann man praktische Fähigkeiten sammeln (Erfahrungen mit dem Lernzentrum etc.)
  • Wie finde ich ein Stipendium/einen Nebenjob? Wie finanziere ich mein Studium?
  • Wie entscheide ich mich für den richtigen Fachbereich?
  • Was ist das Krankenpflegepraktikum und wie komme ich an einen Platz?
  • Was ist eine Famulatur? Welche Möglichkeiten gibt es für eine Famulatur?
  • Erfahrungsaustausch zu Famulaturen (ggf. im Ausland)
  • In welchem Fachgebiet mache ich meine Famulaturen?
  • In welcher Klinik/Praxis/Einrichtung mache ich eine Famulatur?
  • Wo und wie kann ich meine Famulaturen und mein Krankenpflegepraktikum anerkennen lassen?
  • Erfahrungsaustausch zum Auslandssemester mit Erasmus (Wo? Wann? Wie kann ich mich bewerben? Wo finde ich Informationen?)
  • Wo kann man innerhalb der Charité lernen/arbeiten?
  • Wie komme ich an Klausurfragen aus den letzten Semestern?
  • Was mache ich nach meinem Studium?
  • und was bietet die Charité eigentlich außer studieren?
  • Austausch von Erfahrungen in den Prüfungen
  • Wie laufen die Prüfungen (MC, mündliche Stationenprüfung, 3D-MC, OSCE) wirklich ab? Wie sind die Erfahrungen der anderen Studierenden? Und wie bereitet man sich am besten vor?

Für Dich als Mentee ergeben sich folgende Vorteile:

  • Besseres Kennenlernen des Studiums an der Charité
  • Wertvolle Tipps zur Studienorganisation
  • Kontakt zu Studierenden aus höheren Semestern
  • Verringerung von Stress beim Studieneinstieg und in den Prüfungsphasen
  • Wissen um Institutionen und Beratungsstellen, die unterstützen, wenn es mal nicht so läuft